Facharztvermittlung

Die EU macht es möglich

Deutschland ist ein interessantes Land und bietet viele Möglichkeiten für Spezialisten aus dem Ausland. Alle seit 2005 gemachten Universitätsabschlüsse werden in der EU grundsätzlich anerkannt, Bei den Ärztekammern ist im Allgemeinen ein B2 Sprachniveau gefragt, um in Deutschland die Approbation zu erhalten.

Zudem gibt es in den EU-Partnerstaaten, im Gegensatz zu Deutschland keinen Fachkräftemangel, im Gegenteil, hier suchen top ausgebildete Ärzte nach einem vernünftigen Auskommen und Wachstumschancen für sich und ihre Familien. Außerdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass gerade an schwierigen Standorten im ländlichen Raum oder in den grenznahen Regionen Ostdeutschlands, ein Mitarbeiter aus dem EU-Ausland, längerfristiger und motivierter tätig ist. 

Für viele Spezialisten aus den östlichen EU-Partnerstaaten stellt selbst der schwierigste Standort in Deutschland im Normalfall eine enorme Verbesserung dar.

Ablaufplan

  1. Sie benennen die zu besetzende Stelle
  2. Wir suchen passende Kandidaten und schlagen Ihnen diese vor
  3. Bei Interesse organisieren wir einen Erstkontakt per Video-Chat oder Telefon
  4. Danach sollte der Kandidat in Ihrer Einrichtung hospitieren, hier übernehmen wir die Organisation
  5. Nach erfolgreicher Hospitation stoßen wir den Approbationsprozess bei der jeweiligen Approbationsbehörde an
  6. Wenn Sie sich mit dem Arzt einig sind, regeln Sie alles Weitere untereinander
  7. Ihr Problem ist gelöst, wir haben unsere Arbeit getan und gemeinsam haben wir neue Perspektiven geschaffen